darum geht es am 1.Mai

Der Kahnhafen in Schlepzig im Unterspreewald wurde im Jahr 2014 grundlegend saniert und neu gestaltet. Dies wird nun zum fünften Mal gebührend gefeiert.

Der älteste Ort im Unterspreewald erfindet sich stets neu und nutzt das Fest um sich, frisch aus dem Winterschlaf erwacht, seinen Gästen zu präsentieren.

Es erwartet Sie ein buntes Bühnenprogramm, ein kleiner Handwerker- und Bauernmarkt, jede Menge Gurken und natürlich die Möglichkeit, den kleinen Ort vom Kahn aus kennen zu lernen.
Die aktuellen und neuen Betreiber des Hafens, halten das Rudel seit 2016 in der Hand. Seitdem ist viel passiert und nur am Schlepziger Hafen werden Sie in Tracht durch den Unterspreewald gestakt.
Jede Menge Leckereien – süß und herzhaft, warm oder eiskalt- laden zum Probieren, Naschen und gar zum Schlemmen ein. Es werden sich einige Handwerker vorstellen und auch an die Jüngsten haben wir, wie in jedem Jahr gedacht.
Machen Sie auf Ihrem Ausflug `Halt` in Schlepzig und lassen Sie sich vom bunten Treiben am Hafen verzaubern, fahren Sie eine Runde mit dem Kahn durch die Frühlingslandschaft oder erkunden den kleinen Ort zu Fuß – Das Bauernmuseum, die Brauerei oder die Brennerei freuen sich auf Ihren Besuch.

Kahnfahrt

Selbstverständlich können Sie am 1.Mai auch Kahn fahren. Die Gastgeber vom
Großen Hafen Schlepzig freuen sich auf Ihren Besuch und richten extra an solchen (Feier-)Tagen kleine Schnuppertouren ein.
Sollten Sie als Gruppe anreisen oder spezielle (Routen-)Wünsche haben, sprechen Sie dies doch einfach direkt und im Vorfeld mit den Kahnfährleuten ab:
den Kontakt und detaillierte Infos gib es hier.

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close